A

 

Aceto Balsamico di Modena

Achtung: nicht zu verwechseln mit Aceto Balsamico. Der Zusatz „di Modena“ ist hier ganz wichtig und auch gesetzlich verankert. Aceto Balsamico di Modena dürfen sich nur Essige nennen, die aus Modena und seinen Randgebieten stammen. Ein „Aceto Balsamico“ ohne Zusatz könnte auch in z. B. China produziert sein. Diese Essige sind oft von schlechter Qualität, gesüßt durch Zucker oder Karamell, gefärbt von Farbstoffen. Ein guter Aceto Balsamico di Modena benötigt eine lange Zeit der Reifung. Er wird über mehrere Jahre in verschiedenen Holzfässern gelagert, dadurch verdunstet Wasser und der Essig wird sirupartig. Er kommt ohne Farbstoffe und künstlich zugeführten Süßmitteln aus.

 

Aceto Balsamico tradizionale

ABT ist die offizielle Abkürzung. Finden Sie die Abkürzung ABTM, so wissen Sie, dass er der direkt aus Modena bzw. der Umgebung stammt. ACETO BALSAMICO TRADIZIONALE , ACETO BALSAMICO TRADIZIONALE DI MODENA und ACETO BALSAMICO TRADIZIONALE DI REGGIO EMILIA sind Begriffe, die geschützt sind und Ihnen die Sicherheit geben, einen Tradizionalen erstanden zu haben. Ein ACETO BALSAMICO TRADIZIONALE ist mindestens 12 Jahre alt. Er wird in einer kleinen bauchigen Flasche mit einer cremefarbigen Kapsel abgefüllt. Der ACETO BALSAMICO TRADIZIONALE „extravecchio“ ist 25 Jahre alt und durch eine goldene Kapsel gekennzeichnet. Dieser Essig ist ein seltenes und streng überwachtes Produkt und wird nur aus dem eingekochten Most weißer Trauben, vorwiegend Trebbiano und Sauvignon hergestellt. In der Reggio Emilia wird manchmal auch noch der Traubenmost der Lambrusco verwendet. Er ist frei von Konservierungs- und Farbstoffen. Jahresproduktion: nur ca. 10000 Liter.

 

Alto Adige

Italienische Bezeichnung für Südtirol

 

 

B

 

Barolo

Ein in Italien – Piemont – angebauter Rotwein. Er zählt zu den besten Rotweinen Italiens. Der Wein wird zu 100% aus der Nebbiolo-Traube produziert und trägt die höchste Qualitätstufe: DOCG (Erklärung siehe unter D)

 

BIO

Die EU hat gesetzlich definiert, welche Lebensmittel sich BIO nennen dürfen. Folgende Punkte müssen eingehalten werden:

1. ökologisch kontrollierter Anbau. D.h. kein Einsatz von konventionellen Pestiziden oder Kunstdünger.

2. Verwendung von BIO-Saatgut.

3. Nachhaltiger Anbau, der sich positiv auf Boden, Wasser und Klima auswirkt

4. Tierische Produkte stammen von Tieren mit artgerechter Haltung gemäß der EG-Ökoverordnung (natürliches Futter, Auslauf). Nur mäßiger Einsatz von Antibiotika und Wachstumshormonen.

 

Brunello di Montalcino

Das „Consorzio del Vino Brunello di Montalcino“ hat strenge Regeln für die Herstellung dieses Weines festgelegt. Er wird sortenrein aus einer Spielart der Sangiovese-Traube, die Sangiovese Grosso oder Brunello genannt wird, gekeltert. Der Ertrag ist auf maximal 52 Hektoliter Wein pro Hektar begrenzt. Der Brunello wird erst ab dem 1. Januar des fünften auf die Ernte folgenden Jahres für den offiziellen Handel freigegeben, er muss mindestens zwei Jahre in Eichenfässern ausgebaut sein und mindestens vier Monate Flaschenreife haben. Für den Brunello di Montalcino Riserva gibt es die Handelsfreigabe ab dem 1. Januar des sechsten auf die Ernte folgenden Jahres, er muss dabei mindestens zwei Jahre im Eichenfass ausgebaut sein und mindestens sechs Monate Flaschenreife aufweisen. Dann entsteht daraus ein voller, körperreicher, hocharomatischer Rotwein.

 

 

C

 

Carciofini

Italienische Bezeichnung für Artischocken

 

Chiaretto

Ein Roséwein aus dem Gebiet des Gardasees

 

Cipolline

Italienische Bezeichnung für Perlzwiebeln Cozze Miesmuschlen

 

 

D

 

Dekantieren

Durch das Dekantieren eines Weines in ein entsprechendes dickbäuchiges Gefäß, wird ihm Luft zugeführt. Dies führt bei allen Weinen zu einem feineren Aroma. Vorzugsweise dekantiert man gute und hochpreisige Weine. Was viele nicht wissen: auch Weißweine sollte man dekantieren. Dies sollte einige Stunden vor dem Trinken geschehen.

 

DOCG (Klassifizierung Wein)

Bedeutung: Denominazione di Origine Controllata e Garantita. Hier wird die Herkunft staatlich kontrolliert und diese sogar garantiert. Nur ca. 5% der italienischen Weine dürfen sich mit dieser Deklaration schmücken. Sie erhalten die typische Banderole und eine besondere Flaschenform.

 

DOC (Klassifizierung Wein)

Bedeutung: Denominazione di Origine Controllata. Hier wird die Herkunft der Weine staatlich kontrolliert. Hier sind es bereits ca. 25% der italienischen Weine, die sich als solche deklarieren dürfen.

 

DOCG (Klassifizierung Prosecco)

Hier gibt es zwei Anbaugebiete, die sich mit diesem Güteversprechen schmücken dürfen: 1. Conegliano Valdobbiadene DOCG – es werden nur Prosecco-Trauben aus diesen beiden Regionen verwendet. Es gibt nur 44 Anbaugebiete. 2. Colli Asolani DOCG – auch hier nur Trauben aus genau dieser Region. Hier sind es 15 Anbau-Gemeinden

 

 

E

 

Extra vergine (natives Olivenöl extra)

Gewinnung des Öls direkt aus der Olive ausschließlich im mechanischen Verfahren. Das Öl muss einwandfrei im Geschmack als auch im Geruch sein. Sie werden kalt gepresst, d. h. die Temperatur darf bei der Herstellung nicht 27 Grad übersteigen. Seit dem 1. September 2002 hat die Kommission der Europäischen Gemeinschaft zum Schutz des Verbrauchers Richtlinien erlassen, mit welchen Gütebezeichnungen Öle in Deutschland und der restlichen EU veräußert werden dürfen. Als „Erste Güteklasse“ wurde hier das native Olivenöl extra (italienisch extra vergine) festgelegt.

 

 

F

 

Finocchio

Italienische Bezeichnung für Fenchel

 

Frizzante

Italienischer halbschäumender Wein. Dem Wein wird meist Kohlensäure mit mind. 1 bis max. 2,5 bar zugeführt. Der Alkoholgehalt muss die 7% übersteigen.


Frutti di Cappero

Kapernäpfel Frutti di mare Meeresfrüchte

 

Funghi

Italienische Bezeichnung für Pilze.

 

 

G

 

Glera

Glera (= Prosecco) ist eine in der Provinz Treviso, heimische weiße Rebsorte. Eine spätreifende, mittelgroße und goldgelbe Beere. Sie liefert einen gerbstoffreichen, hell strohgelben bis goldgelben Wein mit nussigem Geschmack. Typisch ist der dezent bittere Nachgeschmack. Es ist die Traube eines Proseccos, der aus den Regionen Conegliano Valdobbiadene oder Colli Asolani stammt.

 

Grappa

Der Grappa ist ein Tresterbrand. Er wird aus den vergorenen alkoholhaltigen Pressrückständen der Weinherstellung, dem Trester, destilliert. Grappa hat einen Mindestalkoholgehalt von 37,5 %Vol und mehr.

 

 

I

IGT (Klassifizierung Wein)

Bedeutung: Indicazione Geografica Tipica Hier wird die Herkunftsregion definiert. Dies sind Weine einer typischen, geographisch bedingten Charakteristik. Ca. 30% der italienischen Weine werden als IGT gehandelt.

 

 

O

 

Olivenholz

Der Olivenbaum wächst als sehr verzweigter Immergrün. Je nach Sorte kann er bis zu 20 Meter erreichen und mehrere hundert Jahre alt werden. Je krummer und knorriger ein Olivenbaum wächst, desto besser ist sein Ertrag. Durch das langsame Wachstum ist das Holz des Olivenbaumes besonders hart und dicht. Olivenholzprodukte nehmen keine Gerüche an und sind besonders schnittfest und resistent gegen Säuren, Fette und Bakterien.

 

 

P

 

Pasta

Pasta ist die italienische Bezeichnung für Nudeln, bestehend aus Hartweizengrieß, Wasser und Salz

 

 

S

 

Spumante

Italienischer Schaumwein. Hier wird dem Wein meist Kohlensäure mit 1 aber max. 2,5 bar hinzugeführt. Er darf äußerlich nicht mit einem Prosecco DOC/DOCG  verwechselbar sein. D. h. er hat darf  nicht mit einem Schaumweinstopfen und Bügel geschlossen sein, wie es für den Prosecco bzw. auch den Sekt typisch ist.

 

 

 

T

 

Trüffel

1. Weißer Trüffel aus Alba - Piemont (Tuber magnatum) - Erntezeit von Anfang Oktober bis Ende Dezember. Er gilt als teuerster und bester Edel-Pilz Italiens. Die Knollen sind äußerlich hellbraun bis weiß und können bis zu 500 Gramm schwer sein. In der Küche sollte er roh verwendet werden, da sich beim Kochen der Geschmack verflüchtigt.

2. Schwarzer Trüffel (Tuber melanosporum) Diese Art, auch bekannt als Wintertrüffel, stammt meist aus Frankreich in der Region rund um Périgord. Erntezeit Januar bis März. Aber auch in Italien und auch Spanien wird er gefunden. Äußerlich schwarz-braun, von innen mit weißen Adern durchzogen. In der Küche darf er auch gerne gekocht werden.

 

 

V

 

Vongole

Kleine Venusmuscheln

 

 

 

Kunden-Login

Anmelden

Warenkorb
(0 Produkte)

     
 
Zwischensumme 0,00 €
Versand 0,00 €
 
 
Summe Gesamt 0,00 €
 
einsett

Marina Colonna – hochprämiertes Olivenöl

###PROJECT_TITLE###

Empfehlen Sie uns per Mail weiter!